BRAHMS/ MAHLER

Okka von der Damerau, dem Münchner Publikum seit 2010/2011 als Ensemblemitglied der Bayerischen Staatsoper bekannt und Trägerin des Münchner Festspielpreises 2013 singt Lieder von Mahler und Brahms u.a. dessen "Gestillte Sehnsucht", begleitet von Malte Koch aus dem Münchner Rundfunkorchester. Das Programm dieses Abends weist durch Volksliedtradition und spätromantischer Harmonik vom Anfang des 19. bis weit ins 20. Jahrhundert. 

JOHANNES BRAHMS (1833-1897)
Wie Melodien zieht es mir op. 105-1
Sapphische Ode op. 94-4
Verzagen op. 72-4
Alte Liebe op.72-1
Feldeinsamkeit op. 86-2
Ständchen op.106-1
Sonntag op. 47-3
Vergebliches Ständchen op. 84-4
Von ewiger Liebe op. 43-1
GUSTAV MAHLER (1860-1911)
Ich ging mit Lust durch einen grünen Wald
Nicht wiedersehen!
Das irdische Leben
Rheinlegendchen
Wer hat dies Liedlein erdacht?
-Pause-
JOHANNES BRAHMS (1833-1897)
Gestillte Sehnsucht op.91/1 
Geistliches Wiegenlied op.91/2
GUSTAV MAHLER (1860-1911)
Rückert-Lieder
Ich atmet’ einen linden Duft

Blicke mir nicht in die Lieder!

Liebst du um Schönheit

Um Mitternacht

Ich bin der Welt abhanden gekommen