LIEDERLEBEN

Verehrtes Publikum,

als künstlerische Leiterin von LIEDERLEBEN ist es mir eine besondere Freude, Sie zur neuen Saison unserer Liederabendreihe begrüßen zu können.

 

Für diese, nunmehr dritte Auflage ist es uns gelungen, wieder hochkarätige Künstlerinnen und Künstler gewinnen zu können. Das Programm ist epochenübergreifend und umfasst sowohl das klassische Repertoire, als auch selten musizierte Kompositionen. Zum ersten Mal werden wir in dieser Saison die beiden mittleren Konzerte im Juni und September im Johannissaal von Schloss Nymphenburg präsentieren. Die beiden anderen Konzerte im April und November finden wie gewohnt im Max-Joseph-Saal der Residenz statt.

Den Beginn der Saison 2019 macht Franz Schuberts Die schöne Müllerin mit Daniel Behle. Im zweiten Konzert stehen sich Lieder von Franz Schubert und Franz Liszt gegenüber, interpretiert von Marie-Sophie Pollak. Das dritte Konzert präsentiert Lieder von Ludwig van Beethoven, Antonín Dvořák und Johannes Brahms, gesungen von Andreas Burkhart und im Falle von Beethovens Schottischen Liedern begleitet von einem Klaviertrio (Pinchas Adt, Violine und Raphael Paratore, Violoncello, beide Mitglieder des Goldmund Quartetts). Zum Abschluss der Saison hören Sie Manuel Walser mit Robert Schumanns Liederkreis op. 39, Gustav Mahlers Kindertotenliedern und Johannes Brahms' Ernsten Gesängen op. 121. Es gibt einiges zu entdecken und neu- bzw. wiederzuhören.

Lassen Sie sich von dem vielfältigen Programm berühren und verzaubern!

Seien Sie herzlich eingeladen zu LIEDERLEBEN 2019!

Ihre Akemi Murakami