Die in Japan geborene Pianistin Akemi Murakami studierte Klavier an der Hochschule für Musik und Kunst Kyoto und an der Hochschule für Musik Freiburg. Ihr Meisterklassendiplom in Liedgestaltung erhielt sie bei Helmut Deutsch und Donald Sulzen an der Hochschule für Musik und Theater München.

Meisterkurse bei Graham Johnson, Wolfram Rieger, Christian Gerhaher, Gerold Huber, Thomas Quasthoff, Justus Zeyen, Ian Bostridge, Julius Drake und Thomas Hampson gaben ihr weitere wichtige Impulse. 

Sie wirkt solistisch, als Gesangsduo- und Kammermusikpartner bei vielen Konzerten und Festivals mit. So spielte sie beim Musikfestival Heidelberger Frühling, der Schubertiade in Schwarzenberg, dem Aldeburgh Festival, dem Queen Elisabeth Music Chapel Festival in Brüssel sowie bei den Festspielen Europäische Wochen Passau.

Darüber hinaus wurde sie durch die Organisation YEHUDI MENUHIN „Live Music Now“ gefördert. 

Unter anderem ist die Pianistin als offizielle Begleiterin beim ARD-Musik-Wettbewerb für Gesang und bei der „Liedakademie Vienna“ mit Angelika Kirchschlager engagiert. Ihre Arbeit ist in zahlreichen Mittschnitten großer Rundfunksender wie Bayerischer Rundfunk und Deutsche Welle dokumentiert. 

Zu ihren Kammermusikpartnern gehören u.a. Lydia Teuscher, KS Angelika Kirchschlager, Okka von der Damerau, Julian Prégardien, Thomas E. Bauer und Andreas Burkhart.
​Akemi Murakami ist Initiatorin und künstlerische Leiterin der Liederabendreihe "LIEDERLEBEN" in München. 

www.akemi-murakami.com